Neuigkeiten zum Naturpark Riedingtal

Vortrag

Vortragstitel - "Warum unsere saubere Luft Landschaften vergiftet"

Vortragender Prof. Dr. Oswald Blumenstein

Vortragender Prof. Dr. Oswald Blumenstein, Professor am Institut für Geoökologie der Universität Potsdam referierte im Rahmen einer Lehrveranstaltung zum Thema "Warum unsere saubere Luft Landschaften vergiftet".  Bei dem nicht gleich durchschaubaren Vortragstitel ging es um die problematische Rolle des Bergbaus im Zusammenhang mit technischen Methoden der Luftreinhaltung. Zu dem äußerst interessanten Vortrag war auch die heimische Bevölkerung geladen und zeigte großes Interesse.

Der Bergbau spielte in vergangener Zeit auch im jetzigen Naturpark Riedingtal eine wichtige Rolle. Kupfer und Schwefel wurden an mehreren Stellen im Riedingtal dazumals abgebaut. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts wurde es jedoch still um den Bergbau im Riedingtal - nur die Schlackenhalden blieben als Zeugen dieses einst so wichtigen Wirtschaftszweiges  im Naturparkgebiet zurück.

Zurück

Alle Einträge

Volksschule Zederhaus ist erste Naturpark- Volksschule im Land Salzburg

"Staunen-Erleben-Danken-Erhalten" sind die Leitbilder der zukünftigen Naturparkschule Zederhaus Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der 10. Bildungswoche in der Naturparkgmeinde Zederhaus, wurde am 17. Oktober 2011 der Volksschule Zederhaus das Prädikat "Naturpark-Schule" verliehen.

Weiterlesen …

Kooperation zwischen der Naturparkgemeinde Zederhaus und der Universität Salzburg

Nach umfassenden Vorgesprächen und Besichtigungen wurde am 20.Mai 2010, in Salzburg eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität Salzburg und der Naturparkgemeinde Zederhaus unterzeichnet.

Weiterlesen …

Naturpark-Tag

Zum verpflichtenden Naturparkschule-Fortbildungstag für die Lehrer, wruden diesmal auch alle interessierten Eltern dazu eingeladen. Referentin war Frau Mag. Romana Inhöger aus Gastein.

Weiterlesen …

Naturparkschule mit neuem Erscheinungsbild

Seit Neuestem beeindruckt das Schulgebäude mit Kindergarten durch ein neues Erscheinungsbild. Zur Außengestaltung des Schulgebäudes als Naturparkschule fand für die Zederhauser Bevölkerung auch ein Ideenwettbewerb statt. Das Ergebnis dieses Wettbewerbes wurde vom Naturparkverein zusammen mit der Gemeindeentwicklung Salzburg ausgewertet und beurteilt. "Es ist wirklich erstaunlich, wie ideenreich und kreativ sich so manche bei dieser Wettbewerbs- Ausschreibung eingebracht haben", lautete die einheitliche Meinung bei der Jurysitzung. Der gesamte Gebäudekomples wurde während der Sommerferien, bis in den Spätherbst thermisch saniert, und die Fassade der Volksschule, sowie des Kindergartens nach dem Wettbewerbsergebnis als Naturparkschule gestaltet.

Fottowettbewerb zum Thema "Vielfalt des Lebens"

Wie schon in der Naturparkzeitung angekündigt, wurde zum "Internationalen Jahr der Biodiversität" vom Naturparkverein ein Fotowettbewerb zum Thema "Vielfalt des Lebens" veranstaltet.

Weiterlesen …