Neuigkeiten zum Naturpark Riedingtal

Schwere Vermurungen im Naturpark Riedingtal

Schwere Verwüstungen im hinteren Riedingtal durch Hagel und Sturm am Samstag dem 8. August

vermurter Talboden bei der Ilgalm

Nach einem schweren Unwetter am Samstag dem 8. August 2015 am späten Nachmittag wurden mehrere Stellen und Almhütten im hinteren Riedingtal stark vermurt. Schwer beschädigt wurde der Almboden im Bereich der Ilg- u. Hoislalm - die Almflächen wurden über mehrere Hektar teilweise mit meterhohem Geröll verschüttet. Auch Nebengebäude der Almen wurden schwer beschädigt. Die Kleinkraftwerke der König-, Zauner- u. Örgenhiasalm wurden vermurt und außer Betrieb gesetzt. Auch die Riedingtalstraße, sowie der Almenwanderweg  wurden stark beschädigt und es musste der Tälerbusbetrieb vorübergehend eingestellt werden. Mehrere Wanderer, die großteils mit dem Tälerbus ins Riedingtal gefahren waren, konnten nicht mehr hinaus. Die Feuerwehr und die Bergrettung brachten alle Wanderer jedoch sicher aus dem Tal.

Zurück

Alle Einträge

Volksschule Zederhaus ist erste Naturpark- Volksschule im Land Salzburg

"Staunen-Erleben-Danken-Erhalten" sind die Leitbilder der zukünftigen Naturparkschule Zederhaus Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der 10. Bildungswoche in der Naturparkgmeinde Zederhaus, wurde am 17. Oktober 2011 der Volksschule Zederhaus das Prädikat "Naturpark-Schule" verliehen.

Weiterlesen …

Kooperation zwischen der Naturparkgemeinde Zederhaus und der Universität Salzburg

Nach umfassenden Vorgesprächen und Besichtigungen wurde am 20.Mai 2010, in Salzburg eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität Salzburg und der Naturparkgemeinde Zederhaus unterzeichnet.

Weiterlesen …

Naturpark-Tag

Zum verpflichtenden Naturparkschule-Fortbildungstag für die Lehrer, wruden diesmal auch alle interessierten Eltern dazu eingeladen. Referentin war Frau Mag. Romana Inhöger aus Gastein.

Weiterlesen …

Naturparkschule mit neuem Erscheinungsbild

Seit Neuestem beeindruckt das Schulgebäude mit Kindergarten durch ein neues Erscheinungsbild. Zur Außengestaltung des Schulgebäudes als Naturparkschule fand für die Zederhauser Bevölkerung auch ein Ideenwettbewerb statt. Das Ergebnis dieses Wettbewerbes wurde vom Naturparkverein zusammen mit der Gemeindeentwicklung Salzburg ausgewertet und beurteilt. "Es ist wirklich erstaunlich, wie ideenreich und kreativ sich so manche bei dieser Wettbewerbs- Ausschreibung eingebracht haben", lautete die einheitliche Meinung bei der Jurysitzung. Der gesamte Gebäudekomples wurde während der Sommerferien, bis in den Spätherbst thermisch saniert, und die Fassade der Volksschule, sowie des Kindergartens nach dem Wettbewerbsergebnis als Naturparkschule gestaltet.

Fottowettbewerb zum Thema "Vielfalt des Lebens"

Wie schon in der Naturparkzeitung angekündigt, wurde zum "Internationalen Jahr der Biodiversität" vom Naturparkverein ein Fotowettbewerb zum Thema "Vielfalt des Lebens" veranstaltet.

Weiterlesen …