Neuigkeiten zum Naturpark Riedingtal

Pilgerwanderung gefeiert

Zum 200-Jahre-Jubiläum der Pfarre Zederhaus fand diese erstmals statt.

Wie es früher die "alten" Zederhauser und Zederhauserinnen gepflogen haben, den Übergang über das Haselloch in den Pongau zu nutzen, sollte diese Route zu einer gemeinsamen Gedenk-Wanderung gemacht werden. Seit Jahrhunderten war dies ein Talübergang von Zederhaus zu Arbeitgebern nach Hüttschlag, Großarl und Gastein. Schneidermeitser Josef Moser etwa war auf "Stör" in Hüttschlag, viele Wäscherinnen wanderten weiter über die Taferlscharte nach Bad Gastein, um in den Thermenhotels ihr Brot zu verdienen.

Der 2. Juli wurde als Termin für diese Pilgerwanderung gewählt, weil dies das Fest "Mariä Heimsuchung" ist. Nach der Ausschreibung übertrafen die Anmeldungen alle Erwartungen. 203 Frauen und Männer aus dem Lungau und dem Pongau machten sich schließlich auf den Weg.  Zum Abschluss gab es eine Andacht in der Pfarrkirche Zederhaus, die vom Singkreis umrahmt wurde.

Und der Termin für die 2. Wallfahrt von >Hüttschlag nach Zederhaus< wurde bereits für den 2. Juli 2014 fixiert.

Zurück

Alle Einträge

Saisonstart 2023

Öffnung Riedingtalstraße voraussichtlich am Wochenende zu Muttertag, 13. Mai 2023!

Weiterlesen …

Alm-Pilotstudie im Naturpark Riedingtal

Im Projekt "Alm und Gesundheit" untersuchen die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg (PMU), die Universität Salzburg (PLUS) und das RSA FG iSPACE gemeinsam die gesundheitsfördernden Effekte von Almen im Bundesland Salzburg.

Weiterlesen …