Neuigkeiten zum Naturpark Riedingtal

Naturpark Riedingtal im ORF

Serie "119 Plätze, 119 Schätze"

Filmteam ORF

Für die Serie "119 Plätze, 119 Schätze" wurde der Naturpark Riedingtal nominiert - das Riedingtal ein landschaftliches Juwel in den Niederen Tauern mit wilden Karen, hohen Gipfeln und lieblichen Almen.  Der botanische Reichtum wird durch das Nebeneinander von kalk- u. zentralalpinen Untergrundgesteinen an den unterschiedlichen Standorten noch erhöht. Neben einer  Vielzahl an besonders gefährdeter Pflanzenarten der Roten Liste, findet man auch eine vielfältige Tierwelt - so kann man im Naturpark Riedingtal auch häufig Wildtiere beobachten u. hören. Einen  Schwerpunkt für den Besucher bildet das eindrucksvolle Naturerlebnis in der wunderbaren Landschaft. Die Warnrufe des Murmeltieres sind ebenso zu vernehmen, wie im Frühjahr die Balzgesänge der Birkhühner. Auch Beobachtungen von Gams, Auerhuhn oder Schneehuhn sind keine Seltenheit. Mit etwas Glück sieht man sogar den Steinadler  wie er seine Kreise zieht.Im Riedingtal gibt es auch für jede Zielgruppe abwechslungsreiche Wandermöglichkeiten und reizvolle Rad- u. Mountainbikewege, kristalklare Bergseen und kulinarische Spezialitäten lassen Herzen höher schlagen. Der Naturpark zeichnet sich durch das harmonische Ineinanderfließen von noch weitgehend intakter Naturlandschaft u. naturnaher Kulturlandschaft aus. Der Landwirtschaft fällt im Riedingtal auch heute noch eine besondere Bedeutung zu. Viele urige Almhütten laden zur Einkehr, Stärkung mit bäuerlichen Produkten, zur schönen Aussicht oder einfach nur zur zur Rast ein. Im Naturpark herrscht daher wohlwollendes Nebeneinander von Bergsteigern, Wanderern, Radfahrern, Landwirten und Jägern, im Einklang mit der Natur.

Zurück

Alle Einträge

Volksschule Zederhaus ist erste Naturpark- Volksschule im Land Salzburg

"Staunen-Erleben-Danken-Erhalten" sind die Leitbilder der zukünftigen Naturparkschule Zederhaus Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der 10. Bildungswoche in der Naturparkgmeinde Zederhaus, wurde am 17. Oktober 2011 der Volksschule Zederhaus das Prädikat "Naturpark-Schule" verliehen.

Weiterlesen …

Kooperation zwischen der Naturparkgemeinde Zederhaus und der Universität Salzburg

Nach umfassenden Vorgesprächen und Besichtigungen wurde am 20.Mai 2010, in Salzburg eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität Salzburg und der Naturparkgemeinde Zederhaus unterzeichnet.

Weiterlesen …

Naturpark-Tag

Zum verpflichtenden Naturparkschule-Fortbildungstag für die Lehrer, wruden diesmal auch alle interessierten Eltern dazu eingeladen. Referentin war Frau Mag. Romana Inhöger aus Gastein.

Weiterlesen …

Naturparkschule mit neuem Erscheinungsbild

Seit Neuestem beeindruckt das Schulgebäude mit Kindergarten durch ein neues Erscheinungsbild. Zur Außengestaltung des Schulgebäudes als Naturparkschule fand für die Zederhauser Bevölkerung auch ein Ideenwettbewerb statt. Das Ergebnis dieses Wettbewerbes wurde vom Naturparkverein zusammen mit der Gemeindeentwicklung Salzburg ausgewertet und beurteilt. "Es ist wirklich erstaunlich, wie ideenreich und kreativ sich so manche bei dieser Wettbewerbs- Ausschreibung eingebracht haben", lautete die einheitliche Meinung bei der Jurysitzung. Der gesamte Gebäudekomples wurde während der Sommerferien, bis in den Spätherbst thermisch saniert, und die Fassade der Volksschule, sowie des Kindergartens nach dem Wettbewerbsergebnis als Naturparkschule gestaltet.

Fottowettbewerb zum Thema "Vielfalt des Lebens"

Wie schon in der Naturparkzeitung angekündigt, wurde zum "Internationalen Jahr der Biodiversität" vom Naturparkverein ein Fotowettbewerb zum Thema "Vielfalt des Lebens" veranstaltet.

Weiterlesen …