Neuigkeiten zum Naturpark Riedingtal

Franz-Fischer-Hütte im Probebetrieb

Franz-Fischer-Hütte mit dem Faulkogel im Hintergrund

Der Österreichische Alpenverein, Sektion Lungau, hat während der Sommermonate die Franz-Fischer-Hütte im Naturpark Riedingtal in Zederhaus neu errichtet. Ein Bau, der sowohl architektonisch als auch technisch seinesgleichen in der österreichischen Hüttenlandschaft sucht. In der kurzen Bauzeit von Juni 2013 bis Anfang November 2013 wurde die Hütte errichtet. Die Hütte verbindet den neuesten Stand der Technik mit nachhaltiger und ökologischer Bauweise - Holz.

Architektur und Funktion sind dem Bauplatz angepasst und spiegeln, bereit von allen Klischees der Traditionalisten, zeitgemäße alpine Architektur. Die Verwendung heimischer Produkte und Materialien wie Brettsperrholz und Lärchenholzschindeln, war ebenso, wie die Einbeziehung heimischen Knowhows und regionaler Arbeitskraft, einer der Grundbausteine dieses Projektes. Einige der Hauptaufgaben der neuen Hütte sind neben der Betreuung der Bergsteiger und Bergwanderers, die Betreuung der Gäste, sowie die Durchführung von Seminaren, die das Wesen der Almen und der Almwirtschaft im nächsten Umkreis zum Gegenstand haben.

Die Hütte ist freundlich und offen für ALLE. Die neue Franz-Fischer-Hütte spiegelt den Geist des Alpenvereines wieder. Den Gästen bietet die neue Hütte 30 Schlafplätze sowie rund 40 Sitzplätze in der Gaststube und auf der Terrasse.

Durch die Unterstützung der Gemeinde Zederhaus, dem Naturparkverein, der Sektion Britannia des ÖAV und letztlich der Naturschutzabteilung, der Tourismusabteilung und der Sportförderung des Landes Salzburg, sowie des Gesamtvereines des ÖAV und natürlich vor allem durch die vielen Mithelfenden aus Zederhaus, allen voran Kössler Hans als Hüttenwart vor Ort, konnte dieses einmalige Bauwerk trotz aller Widrigkeiten im Sommer 2013 realisiert werden. Dank gebührt Allen, sowohl den öffentlichen Stellen und den erhrenamtlichen Mitarbeitern des ÖAV als auch allen freiwilligen Helfern, und zu guter Letzt natürlich auch den Planern und ausführenden Firmen.

Offiziell eröffnet wird die Hütte am 13. Juli 2014. Wer schon jetzt neugierig ist: Am Samstag, dem 28. September, gibt es einen Probebetrieb. Im Bild die neu errichtete Franz-Fischer-Hütte mit dem Faulkogel im Hintergrund.

Tourenvorschlag - Wanderung zum Alpenvereinshaus:

  • Wanderung vom Parkplatz Franz-Fischer-Hütte auf dem romantischen Almengütterweg zum Alpenvereinshaus (ca. 1 Std. Gehzeit).
  • oder vom Parkplatz Schlierersee entlang des Almenwanderweges bis zur Abzweigung Franz-Fischer-Hütte und auf dem Almengütterweg weiter zum Alpenvereinshaus (Gehzeit ca. 1,5-2Std.).
  • Vom Parkplatz Schlierersee in Richtung Jakoberalm und auf dem Tauernhöhenweg zur Franz-Fischer-Hütte (Gehzeit ca. 2,5-3 Std.).

Das Alpenvereinshaus ist ein ausgezeichneter Stützpunkt für viele großartige Wander- u. Bergtouren im Naturpark Riedingtal.

Mehr Infos zum neuem Alpenvereinsstützpunkt Franz-Fischer-Hütte erfahren Sie auch unter http://franzfischer-huette.at

Zurück

Alle Einträge

Aktionstag der Naturparkvolksschule Zederhaus

Seit 2017 gibt es den österreichweiten Aktionstag anlässlich des „Internationalen Tages der biologischen Vielfalt“

Weiterlesen …

Abgestufte Almbewirtschaftung im Naturpark rechnet sich!

Wenn Sie im Zuge der Almerhaltung und Almpflege gleichzeitig Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität umsetzten, dann können Sie dafür im neuen Agrarumweltprogramm ÖPUL besonders attraktive Förderungen beziehen!

Weiterlesen …

Hummel-Monitoring Österreich

Information & Einladung zur Mithilfe / Erste Info-Veranstaltung am 24.01.2024

Weiterlesen …

Präsentation "Strategieplan Naturpark Riedingtal"

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen des Österreichischen Programmes für die ländliche Entwicklung.

Weiterlesen …

Forschungs- Kooperation mit Universität Salzburg

Forschungs- Kooperation zwischen Naturpark Riedingtal und der Universität Salzburg wurde verlängert, bei der "Natur- und Lebenswissenschaftlichen Fakultät" in Salzburg wurde dazu der Kooperationsvertrag feierlich unterzeichnet.

Weiterlesen …