Neuigkeiten zum Naturpark Riedingtal

Bergmahd auf 2000 m Seehöhe

Bergmahd 2018

Junge Menschen aus Österreich, Deutschland und Ungarn halfen beim Beweidungsprojekt  im Naturpark Riedingtal inmitten der grandiosen Bergkulisse der Radstädter Tauern. Eine Woche lang waren dazu junge Natur begeisternde Menschen aus verschiedenen Nationen bei der Umweltbaustelle  im Rahmen des Beweidungsprojektes im Einsatz und halben tatkräftig mit.  Die Arbeiten  >Mäh- u. Heuerntearbeiten auf einer Bergmahdfläche und Aufbau eines Viehunterstandes< wurden auf einer Seehöhe zwischen 1700 und 2200 m auf der Ilg- Hoislbauernalm durchgeführt. Quartier für die Teilnehmer war das im Nahbereich der Hochalmflächen liegende Almpenvereinshaus Franz-Fischer-Hütte. Fazit: die jungen Menschen zeigten sich von dem Einsatz begeisternd und zudem unterstützten sie damit die Almbauern bei der Arbeit und leisteten einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität.

Zurück

Alle Einträge